Archiv 14

Dezember 2012


Seit knapp 30 Jahren organisiert Chris Bauer von SEXTIGER
das traditionelle HEAVY X-MAS Konzert. Auch heuer wird es
wieder eines dieser legendären Weihnachtskonzerte geben.


Nachdem bereits die "Mini-Reunion" von NO BROS im letzten Jahr für großes Aufsehen sorgte, werden auch dieses Mal einige hochkarätige Austrorock-MusikerInnen die Weihnachtsliste schmücken: So stehen neben SEXTIGER und Frontfrau Suzy Q auch wieder KLAUS SCHUBERT und MEDINA REKIC von den ROCK BUNNIES auf dem Programm. Als Special Guest fungiert die Wolfsbergerin JENNIFER KANDUT, die vor drei Jahren mit ihrer Band DREIECK und der Single-Veröffentlichung "Gefährlich" die "Austria Top 40" stürmte und nun mehr auf Rocksongs mit eingängigen Hooks im Retrosound setzen will. Im Vorprogramm werden die BARROCKER mit interessanten Metalcovers und die ROCKABELLA ROCKEFELLER mit coolem Rockabilly dem Publikum kräftig einheizen.
Stattfinden wird das Konzert am 20. Dezember 2012 in der Szene Wien.
Einlass ist um 18.30 Uhr, der Beginn ist für 19 Uhr angesetzt.







Neues Material präsentieren uns KLAUS SCHUBERT und seine ROCK
BUNNIES. Nach der letztjährigen "Carry On"-Single veröffentlicht
die Gruppe erneut eine 5 Track-Maxi-EP namens "Let Me Down".


Noch vor dem Jahreswechsel soll die 3. Singleauskopplung aus dem Album "Speedmachine" auf den Markt kommen. Neben der von Medina Rekic komponierten Ballade "Let Me Down" werden auch unveröffentlichte Songs den Silberling veredeln: So stehen neben dem neuen Instrumentalwerk "Hijacked in D Minor" und zwei Livemitschnitten auch ein Trailer des Klaus Schubert-Soloalbums "Desperados On The Run" auf dem Programm.
Live gibt es die ROCK BUNNIES beim Heavy-X Mas Konzert in Wien und am 22.12. bei der "The-Day-After-Weltuntergangs-Heavy Metal X-Mas Party" im LiveStage in Innsbruck zu sehen.






November 2012


Vier Jahre ist es her, dass die Meidlinger Rockband ALKBOTTLE
ihr kultiges "Hier regiert der Rock 'n' Roll"-Album unters Volk brachte.
Nun präsentieren sie den langersehnten Nachfolger "Für Immer".


In nur 10 Tagen haben die Bottle-Buam ihr inzwischen sechstes Album im Berliner Birthmark-Studio eingespielt. Unter den Fittichen von Niko Stössl und Daniel Bren entstand ihr bisher kompaktestes Werk, das selbst vor kurzen Walzereinlagen und dem guten alten Mozart nicht halt macht. Dabei herausgekommen ist ein von Punkrock und Metal beeinflusstes Album, das musikalisch einen gewaltigen Reifeprozess darstellt. Auch textlich geht Roman Gregory neue Wege. So werden neben den ironischen "Trinkeinlagen" erstmals auch sozialkritische Themen wie Fremdenhass oder Wirtschaftssysteme aufgegriffen. Live zu hören bekommt man die Band bei der in Kürze stattfindenden "Christkindltour", die heuer am 30.11. in Steyr startet.


Für Sammler und Fans erscheint das akuelle Album auch in einem "Limited Edition Packl", das neben der neuen CD 1 T-Shirt, 3 Aufkleber, 1 Rubbel- tattoo und 1 signiertes Poster beinhaltet! Zugreifen!

Tracklist: A Band (die ka Sau kennt) / So Brav / Hackln / Der Meister / Trink auf die Leben / Die Eingsessenen / I dablos di nimmer / Menschen wie wir / Clown in da Birn / Ich habe Katze / Babykrokodil / Sing Schalala









Interessante Neuigkeiten gibt es von den Wiener Urgesteinen GALLOWS
POLE. So wird bereits am nächsten Studioalbum "And Time Stood Still"
gearbeitet. Der Silberling soll dann im Frühjahr 2013 erscheinen.


Wie uns Bandleader Al Binder mitteilte, wird es diesmal »kein Konzeptalbum wie "Waiting For The Mothership" werden. Man kann es auch nicht vergleichen, da vier Balladen auf dem Album sein werden!«
Erste Hörproben lassen bereits erahnen, dass hier wieder ein hochwertiges Album im Entstehen ist: "Rock This Town" ist eine typische GALLOWS POLE Nummer, die als Opener im Gespräch ist.

Der absolute Höhepunkt unter den vorliegenden Roughmixes ist jedoch die Neuaufnahme des Alltime-Klassikers "Summerrain", die von Elsko und Al im Duett vorgetragen wird. Durch die zusätzliche Stimme gewinnt der Song an Intensität, die kaum zu überbieten ist. Wie Al bereits verraten hat, soll der Song in zwei Versionen am Album erscheinen. Außerdem ist ein Video in Planung.

Als weiterer Favorit wird auch das Demostück "Here and There" gehandelt.
»Ein Song von den 1970er Bändern, die wir durchforstet haben. Unglaublich was da alles zum Vorschein kam«, so Al.

Zu guter Letzt gibt es auch einen neuen Gitarristen. Harald Prikassky, Gründungsmitglied der ersten Stunde, wird diesmal einige Solos und Licks einspielen.






Oktober 2012


Nach 2 Jahren Pause kehren die Vollblutrocker von BLIND PETITION
wieder auf die Bühnen der Welt zurück. Erstmals ist mit Sängerin
Petra auch ein weibliches Mitglied in der 1974 gegründeten Band.


Dass sich in den letzten beiden Jahren einiges getan hat, kann man bereits an der Besetzung erkennen. Neben Hannes "Fusel" Bartsch (guitar, vocals), Bertl Bartsch (guitar) und Mario Brodtrager (drums) feiern drei Neuzugänge ihren Einstand: Petra Probst (lead vocals), Thomas Gehrke (bass) und Gerald Wetzer (guitar, keyboard) werden künftig das Line-Up von BLIND PETITION komplementieren.
Dass man sich bereits für kommende Live-Auftritte warm spielt, zeigt die gelungene Feuertaufe beim Rockheurigen Pinther in Oberlaa. So richtig heiß dürfte allerdings der nächste Termin werden: Hier gastieren Fusel & Co im Vorprogramm der Schweizer Rockband GOTTHARD. Das Spektakel wird am 20.11. im Gasometer über die Bühne gehen.







Einige Überraschungen gibt es aus dem Hause SEXTIGER zu vermelden.
Nachdem die Band bereits seit geraumer Zeit an ihrem neuen Album
"Kill The Bunny" bastelt, ist nun auch Suzy Q wieder mit an Bord.


Die Arbeiten an dem neuen Album gehen zügig voran. Bereits im kommenden Monat soll es ins Studio gehen, wo unter der Leitung von Gitarrist und Produzenten Andy Brix noch an den letzten Feinheiten geschraubt wird. Im Dezember und Januar soll das Teil dann abgemischt und gemastered werden, um rechtzeitig zum 30-jährigen Bühnenjubiläum auf den Markt zu gelangen! Wie Chris Bauer ankündigte, wird das Ereignis in einer großen Show gefeiert werden. Zusätzlich wollen SEXTIGER dann auch durch Österreich touren.
Wieder an Bord ist auch die ehemalige Frontfrau Suzy Q, die nach jahrelanger Pause die Band unterstützen wird. Der nächste Livetermin findet bereits am 20.12. in der Szene Wien statt. Hier wird sie beim alljährlichen "Heavy X-Mas"-Konzert zu bewundern sein.





AUSTROROCK 2012 USED BY PERMISSION