In Her Own Words

In Kürze erscheint das mit Spannung erwartete erste Album der SUGARDADDYs.
Exklusiv für "Austrorock.at" beschrieb die ehemalige Starmania-Gewinnerin
Verena Pötzl die Inhalte zu den aktuellen Texten von "Fontana Viagra".



© Sugardaddy | Florian Fettner | Birgit Pichler



Sunshine

Ich liebe die Nächte in der Stadt, die vielen Menschen, die verschiedenen Sounds und Styles. Im Neonlicht scheint alles viel bunter, die Gespräche inspirierender und wenn ich am nächsten Tag aufwache, kann ich diese Energie noch spüren. Ich trage sie wie die Sonne in meinem Herzen.



Believe

Manche Freundschaften sind wie Zweckgemeinschaften. Statt auf eigenen Füssen zu stehen, holen sich viele Menschen die Bestätigung und die Stärke von anderen. Ich werde immer für meine Freunde da sein und ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Probleme haben, aber ich kann nur zur Seite stehen, wenn sie ihren Kampf kämpfen. Jeder hat seinen eigenen Krieger in sich und man kann nicht gewinnen, wenn man andere für sich kämpfen lässt.



Secret

Beziehungen können einen stärker oder schwächer machen. Manchmal kämpft man so lange um einen Partner, dass man gar nicht mehr merkt, dass man sich selbst schon lange verloren hat. Verlustängste und Gewohnheit sind eine gefährliche Mischung, mit der man sich gut arrangieren kann, aber manchmal ist es besser einfach loszulassen.



Never

Was ist besser: sich solange anzupassen bis einen alle akzeptieren und man "dazu gehört", oder nach seinen eigenen Regeln zu leben? Ich bin mir nicht mehr so sicher, ob unser System ein besonders humanes ist. In dieser Scheinwelt ist es weiser, Entscheidungen bewusst zu treffen, da man nie genau wissen kann, welche Auswirkungen sie haben.



Waste of Time

Starke Frauen und selbstbewusste Songs à la "I Will Survive" haben mich immer schon inspiriert. Der Moment, in dem eine Frau erkennt, dass sie schon längst über ihren Mann hinaus gewachsen ist, ist ein sehr machtvoller, oft auch zynischer. Eigentlich ist der Blues die perfekte Heimat für so eine Art Text, aber diesmal wollte ich das Ganze mehr heroisch und auch ein bisschen selbstgefällig. Ich finde wir haben die Energie gut umsetzen können.



All Alone

Wir sind ja eigentlich eine eher energetische Truppe und der Spaß im Proberaum kommt nie zu kurz. Aber manchmal werden auch wir schwer emotional und dann kommt so eine Ballade aus uns raus. Ein bisschen baff und erstaunt lassen wir es zu und freuen uns aber auch gleichzeitig, dass in so harten Typen ein solch romantisches Herz wohnt.



Blind

In letzter Zeit beschäftigt mich immer wieder, was man heutzutage alles tun sollte, könnte, müsste... Ständig wird uns suggeriert, dass alles möglich ist, alle Türen offen stehen. Doch der Kampf zwischen den Träumen und der Realität ist ein ungleicher, und Erfolg ist subjektiv. Außerdem glaube ich, dass zu viel Angebot blind für das Wesentliche macht.



Who I Am

Die Menschen neigen dazu, einem ständig Tipps zu geben wie man noch besser, noch schöner, noch erfolgreicher sein könnte. Besonders in der Zeit nach Starmania hatte ich schwer zu kämpfen, mir selbst treu zu bleiben. Dieser Text ist sehr persönlich, aber ich konnte meinem Ärger Luft machen und so einiges hinter mir lassen.



Red Wine

Ein herrlicher Old School Rock Song der sich nicht zu ernst nimmt. Ich neige ja sonst zu sehr bedeutungsschwangeren Texten, aber hier konnte ich mich einmal austoben und unser fünftes Bandmitglied huldigen... Was wäre eine Jamsession ohne einer guten Flasche Wein?!






AUSTROROCK 2011 USED BY PERMISSION